FLICKR: ANNA
FLICKR: ANNA
Eine Spende der besonderen Art: Deine Haare
Fotograf*in? Dein Foto hier!

Schnipp, Schnapp, Haare ab! Deine Haare an krebskranke Kinder spenden

Mit Deinem neuen Haarschnitt Gutes für krebskranke Kinder tun? 3 Organisationen sammeln geschnittenes Haar um Perücken für Patienten zu fertigen. So kannst Du helfen …
10.11.2014
Quellen:
Haarteam Rieswick
Hairfax

Binde Dir einen Zopf und schneide diesen – selbst oder bei Deinem Friseur – gebündelt ab. Daraus fertigen Zweithaarspezialisten Echthaar-PerückenPerücken können aus Echt- oder Kunsthaar hergestellt werden. Echthaar-Perücken sind zwar teurer, wirken dafür aber deutlich natürlicher. für Chemotherapie- und Haarausfallpatienten – auch für Kinder.

Die gespendeten Haare stammen aus Deutschland oder dem Ausland. Für die Empfänger ist Haar, das dem eigenen möglichst ähnlich ist, sehr wichtig – Spenden aus Deutschland sind daher besonders beliebt.

So geht´s: Die eigenen Haare spenden

Dein Zopf sollte idealerweise mindestens 25 cm lang sein. Gut verpackt kannst Du Dein Haarbündel per Post an 3 Unternehmen bzw. Organisationen senden. Die bauen aus jeweils ca. 5 gespendeten Zöpfen 1 Perücke.

Einige Friseure schneiden Deine Haare gratis oder zu einem vergünstigten Preis, wenn Du sie spenden möchtest. Frag am besten Deinen Friseur, ob er Dich bei Deinem Vorhaben unterstützen möchte.

Die österreichische Organisation „Haarfee“ zeigt, wie Haarespenden funktioniert:

Wähle aus 3 Unternehmen & Organisationen

1.) Haarteam Rieswick aus Velen (NRW)

Der Perückenhersteller aus dem Münsterland spendet als Dank für Deine Haarspende Geld an die Krebshilfe.

Die Spendenhöhe ergibt sich aus dem Wert Deiner Haare. Dieser ist abhängig von Länge und Dichte der Haare. Bis zu 130 € sind möglich.

Das Haarteam Rieswick schickt Dir nach Erhalt Deiner Haare einen Scheck zu – diesen kannst Du dann an die Deutsche Krebshilfe oder die Kinderkrebshilfe Weseke weiterleiten.

Spenden, Perücke, Krebs, Kinder

Heute noch Dein Haar – bald eine Perücke für Haarausfallpatienten

Die Friseur-Innung Borken, zu der auch Rieswick gehört, sammelt seit 2015 alle Zöpfe ab 25 cm Länge, egal ob chemisch behandelt und verkauft sie an die Perückenmanufaktur Rieswick. Zu Weihnachten werden die Zöpfe gezählt, aber bereits jetzt sind viele auch per Post angekommen.

2.) Hairfax aus Offenburg (Baden-Württemberg)

Der Zweithaar-Berater Hairfax sammelt Haarspenden, um Krebskranken günstigere Konditionen für eine Perücke anbieten zu können.

Über die Facebook-Seite siehst Du, wie viele Menschen bereits Haare gespendet haben – und kannst selbst einen Eintrag schreiben.

Spenden, Perücke, Krebs, Kinder

Für 1 Perücke werden ca. 5 Zöpfe benötigt.

3.) BVZ Rapunzel (Baden-Württemberg)

Der Bundesverband der Zweithaarspezialisten (BVZ) versteigert jedes Jahr die gespendeten Haare an Zweithaarhersteller. Der gesamte Erlös wird an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

Die nächste Versteigerung findet im April 2015 statt. Bei der letzten Auktion sammelte der BVZMehr: Bericht zur Übergabe des Spendenschecks 5.100 € für das Kinder- & Jugendhospiz in Olpe.

Organisationen sammeln weltweit Haare für krebskranke Kinder

Nicht nur in Deutschland gibt es Organisationen, die krebskranke Kinder und andere Haarpatienten unterstützen:

DieMehr: Jahresbericht 2013 der Haarwensen Stichting (niederländisch) niederländische Stiftung Haarwensen (Haarwunsch) konnte seit 2007 bereits 613 KindernAngabe des Tickers auf der Startseite der Stiftung, Stand: 6. November zu einem neuen Haarschopf verhelfen. 2013 waren es 140 Kinder – so viele wie nie zuvor.

Ähnliche Organisationen haben sich in Österreich,Mehr: Informationen zum österreichischen Verein Haarfee den USA, Kanada und Israel gegründet.

Aktiv werden …

Schnipp, Schnapp, Haare ab! Deine Haare an krebskranke Kinder spenden geschrieben von kristina average rating 4.3/5 - 467 Besucherbewertungen

Veröffentlicht und Stand der Recherche.
Wenn Du neue Entwicklungen kennst,
teil sie uns mit: wir@die-reale-welt.de.

Kopier´ doch einfach unsere Texte: Deine Nutzungsrechte

Wir unterstützen die freie Informationsverbreitung. Daher werden alle unsere
News unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-SA 4.0 veröffentlicht:
  • Du darfst unsere News für nicht kommerzielle Zwecke kopieren & bearbeiten.
  • Dies gilt auch für Fotos/Grafiken, die als Quelle „Die reale Welt“ nennen.
  • Verweise dabei mit einem Link auf unseren Original-News & unseren Namen.
  • Nenne die Creative-Commons-Lizenz (CC BY-NC-SA 4.0).
  • Fotos aus Bilddatenbanken (mit CC-Lizenz) kannst Du ggf. auch nutzen.

[Gesamt:467    Durchschnitt: 4.3/5]